Erster Honig im Honigraum

Mittlerweile haben wir bei beiden Völkern den Honigraum aufgesetzt. Dort werden die Bienen nun nach und nach Waben ausbauen und Honig eintragen. Da zwischen dem unteren Kasten (Zarge) und dem oberen (Honigraum-Zarge) ein Gitter liegt, kommen nur die Bienen nach oben, nicht aber die Königin. So wird verhindert, dass Brut in den Honigraum gelangt.

Die Königin haben wir heute übrigens auch wieder gesichtet (grün gekennzeichnet und deutlich größer als die Arbeiterinnen):

thumb_IMG_20160421_173254_1024

In den letzten Tagen war es nochmal recht kalt, sodass im Honigraum noch nicht allzuviel passiert ist. Etwas Honig war aber heute immerhin schon zu sehen. Und das Besondere ist: Der eine Honigraum ist eine „Schauzarge“. Das heißt, dort kann ein Fenster geöffnet werden. Hinter einer Scheibe können die Bienen so beobachtet werden, ohne sie zu sehr zu stören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s