4.4.2017 & 19.4.2017: Bienennachmittag für Familien

Nach den ersten milden Tagen geht es nun schlagartig wieder rund in den Bienenvölkern. Und jedes Jahr aufs Neue ist es faszinierend, das Gewimmel zu beobachten und Antworten auf Fragen zu finden.

thumb_IMG_7873_1024

Deshalb laden wir am 4.4.2017 und 19.4.2017 von jeweils 15:30h-18h alle Kinder ab 6 Jahre und ihre Eltern zu einem Bienennachmittag in den Seegarten ein.

Zusammen werden wir entdecken, warum Bienen so spannende Tiere und unverzichtbar für uns Menschen sind. Machen eigentlich alle Bienen Honig? Wovon ernähren sich Bienen und wie lange leben sie? Und was haben Maja und Willi denn mit mir selbst zu tun?

Wenn das Wetter es zulässt, werden wir auch einen Blick in die Völker werfen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der BUNDjugend (Landesverband Brandenburg) statt.

bundesverband_placeholder

Kontakt Anmeldung: bis 28.3.2017 unter 0177-4670454
Kosten Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten
Advertisements

Frühlingsvorbereitungen

War das ein milder Vorgeschmack auf den nahenden Frühling! Letzten Samstag haben wir die wärmenden Sonnenstrahlen genutzt, um das erste Mal nach dem Winter wieder länger gemeinsam im Garten zu sein.

Nicht nur wir waren unterwegs. Auch die Bienen freuen sich momentan über die ersten Pollen von Krokussen und Haselsträuchern. So leuchteten überall gelbe Pollenhöschen in der Sonne.

Wie zu Beginn jeden Jahres haben wir auch dieses Wochenende wieder viele Schubkarren Kompost gesiebt, die Beete damit aufbereitet, gewerkelt und gesät. Und die Beerensträucher bekamen ihre extra Portion Dung in Form von verrottetem Pferdemist.

Nun braucht es nur noch ein wenig Geduld, bis die ersten Radieschen genascht werden können und dann Spinat und Möhren dazu kommen…